You are here

Der Maβstab

Epoche: 
Lieder eines strengen Winters

Wenn ich einst vor dir stehe, so sage nicht: Wohlan,
zeig her dein Erdenzeugnis! Was hast du dort getan?
Nein, frage nur mit Lächeln, wozu ich fähig bin,
ich hoffe dann zu singen mit kindlich frohem Sinn:
Weil du mich so gebildet, kann ich mir wünschen fein,
ein ewig langes Leben mit dir allein zu sein.

18. Februar 1963